Kursangebot im Bereich Business Skills


Titel: MultiProjektManagement (MPM)

Kursnummer: 191-23800

Teilnahmebeitrag: 79,00 Euro/TeilnehmerIn bei Anmeldung bis 25.März 2019/ danach 98,00 Euro

Termine: Sa 11.05.- 12.05.19 - CZ, - 09:00 - 16.00 Uhr - läuft ganztags über 2 Termine

 Kursort: CZ Creativzentrum, Dorstfeld - 5 min vom Campus Nord der TU Dortmund

Voraussetzung: eigene Emailadresse, grundlegende  EDV Kenntnisse

 

Titel: GedächtnisTraining (GT)

Kursnummer: 191-xxxxx

Teilnahmebeitrag: 32,00 Euro/ TeilnehmerIn

Termine: folgt in Kürze

Kursort: CZ Creativzentrum, Dorstfeld - 5 min vom Campus Nord der TU Dortmund

 

 

Titel: Lean Management I - mehr als nur "schlank"! (LEAN1) zusammen mit

Unternehmenskultur & Organisationsentwicklung - "Unternehmenskulturen verstehen" (UK&OE)

Kursnummer: 192-xxxxx

Teilnahmebeitrag: xx,00 Euro/ TeilnehmerIn

Termine: Mo xx.08.- xx.08.19 - CZ, - 09:00 - 16.00 Uhr - läuft ganztags über 6 Termine

Kursort: CZ Creativzentrum, Dorstfeld - 5 min vom Campus Nord der TU Dortmund

 


Anmeldungen bitte über "Teilnahme & Anmeldung"


Business Skills - Kursinhalte

MultiProjektManagement (MPM)


Info: Viele parallel laufende kleine bis mittelmäßig komplexe Projekte zu managen, stellt eine besondere Herausforderung dar. Die übergeordnete Steuerung der Projekte auf strategischer Ebene gewinnt besondere Bedeutung. Wir arbeiten hierzu an selbstgewählten Beispielen mit der webbasierten Software Trello:
-Kernbegriffe Projektmanagement
-Methoden und Prozesse im Multiprojektmanagement
-Strukturieren mit Mind Maps
-Smarte Ziele setzen und priorisieren
-Arbeiten mit Trello (Boards; Listen; Karten mit Checklisten, Terminen, Anhängen; Power-Ups)


Lean Management I - mehr als nur "schlank"! (LEAN1)


Info: Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden ein grundlegendes Verständnis für die Methodik des Lean (Management) zu vermitteln und sie damit zu befähigen, Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten im täglichen Berufsleben zu identifizieren.
Gerade in den letzten Jahren wird zunehmend über Lean Management oder auch kontinuierliche Verbesserung im Kontext der Qualitätssicherung diskutiert. Die Berichterstattung konzentriert sich jedoch häufig nur auf die betriebswirtschaftlichen Vorteile, ohne darauf einzugehen, welche Möglichkeiten sich dadurch für den einzelnen am eigenen Arbeitsplatz ergeben können. Das Seminar vermittelt grundlegende Prinzipien des Lean Managements, stellt zentrale Methoden vor und gibt Anregungen, wie Sie die Ideen des Lean für sich gewinnbringend nutzen können. Insbesondere erfahren Sie, wie Sie durch Optimierung der von Ihnen durchgeführten Abläufe für sich Klarheit und Transparenz gewinnen, dadurch Ihren Handlungsspielraum aktiv erweitern und Ihre Zufriedenheit im beruflichen Alltag steigern.

 

Lernziele & Inhalte:

  • Vermittlung eines Überblicks über Lean-Philosophie, Prinzipien, Methoden, Anwendung im persönlichen Alltag und Möglichkeiten der Anwendung im Unternehmen
  • Kurze Historie und Einordnung des Themas im Kontext anderer Qualitätsthemen
  • Einführung der Begriffe Wert, Wertstrom, Wertschöpfung, Verschwendung
  • Die fünf Prinzipien des Lean
  • Vermittlung zentraler Methoden des Lean (unter anderem 5S, Wertstromanalyse, Kaizen)
  • Umsetzung von Lean (4P: Philosophie, Prozesse, Personen/Partner, Problemlösung)

Arbeitsformen und Methoden: Gruppenarbeit, Kurzvorträge, Theorieinputs, Diskussionen, Übungen.


GedächtnisTraining (GT)


Info: Beschreibung folgt

Lean Management II - Prozessverbesserung & Wertstromanalyse (LEAN2)


Info: Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern weitergehende Erfahrungen in der Anwendung von Lean-Methoden, insbesondere der Wertstromanalyse zu vermitteln.
Im Seminar werden zur Erinnerung die grundlegende Prinzipien und zentralen Methoden des Lean Managements wiederholt, die dann anhand eines Beispielprozesses angewendet werden. So bekommen Sie die Möglichkeit, die vermittelten Methoden zu erproben und in einem sicheren Umfeld Erfahrungen mit den neuen Tools zu sammeln.

Lernziele & Inhalte:

  • Üben des Vorgehens anhand der 5 Prinzipien des Lean
  • Wiederholung der Theorie & Durchführung einer Wertstromanalyse
  • Beschreibung des Ist-Prozesses
  • Verbesserung des Beispielprozesses
  • Einführung des neuen Standardprozesses

Arbeitsformen und Methoden:

Gruppenarbeit, Kurzvorträge/ Theorieinputs, Diskussionen, Übungen


Unternehmenskultur & Organisationsentwicklung - "Unternehmenskulturen verstehen" (UK&OE)

Info: Das Seminar will ein grundlegendes Verständnis für Unternehmenskulturen und Organisationsentwicklung  vermitteln und Sie so befähigen, Firmenkulturen zu verstehen, Entwicklungsprozesse im Unternehmen zu erkennen und hilfreiche Strategien und Handlungsmöglichkeiten für sich selbst in ihrem jeweiligen Einflussbereich zu entdecken.

Lernziele & Inhalte:

  • Begriffsklärung
  • Überblick über verschiedene Organisationsformen
  • Definition „Firmenkultur“ & Typisierung Firmenkulturen
  • Intervention und Interventionen
  • Erkennen der Firmenkultur (Diagnose) und Verstehen der Tabus
  • Entwicklung von (persönlichen) Strategien für verschiedene Kulturen


Sie lernen grundlegende Begriffe und Kategorisierungen kennen, bekommen Informationen zu  Methoden der Unternehmensentwicklung und erhalten Anregungen, wie Sie Ihren Handlungsspielraum mit dieser Kenntnis für sich aktiv erweitern können. Insbesondere erfahren Sie, wie Sie für sich und Ihre Position im Unternehmen Klarheit und Transparenz gewinnen, dadurch Ihre Entscheidungen bewusster treffen und so Ihre Zufriedenheit im beruflichen Alltag steigern können.

Arbeitsformen und Methoden:

Gruppenarbeit, Kurzvorträge/ Theorieinputs, Diskussionen, Übungen



Anmeldungen bitte über "Teilnahme & Anmeldung"